Datenschutzhinweise

A. Inhalt der Datenschutzhinweise

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Thema Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für unsere Geschäftsleitung.

In diesen Datenschutzhinweisen erfahren Sie, wie wir personenbezogene Daten behandeln, die uns bekannt werden, wenn Sie unsere Internetseite und die zugehörigen Dienste benutzen. Sie erfahren, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.

In unseren Datenschutzhinweisen wird unter anderem erläutert:

  • welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten;
  • zu welchem Zweck wir diese Daten verarbeiten;
  • auf Basis welcher Rechtsgrundlage wir diese Daten verarbeiten;
  • welche Rechte Ihnen bezüglich der Verarbeitung dieser Daten zustehen.

Die Habona Invest GmbH hat als für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch weisen wir Sie darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Jegliche Änderung unserer Datenschutzhinweise wird auf dieser Seite aktualisiert, um Sie stetig darüber zu informieren, welche Daten die Habona Invest GmbH speichert und nutzt.

B. Begriffsbestimmung

Unsere Datenschutzhinweise verwenden Begriffe, die auch in der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Um die Verständlichkeit unserer Datenschutzhinweise möglichst einfach zu gestalten, finden Sie in diesem Absatz zunächst eine Erläuterung dieser Begriffe.

1. Personenbezogene Daten, betroffene Person

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.

Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Beispiele für personenbezogene Daten: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Steueridentifikationsnummer, Bankdaten, Einkommen, IP-Adresse, Kfz-Kennzeichen, Kundendaten über getätigte Bestellungen, Arbeitszeugnisse, politische Ansichten.

2. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Einschränkung der Verarbeitung

Die Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

4. Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

5. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

6. Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

7. Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

8. Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

C. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO auf der Webseite www.pareus.it ist die

Habona Invest

Geschäftsführende Gesellschafter
Johannes Palla, Guido Küther, Hans Christian Schmidt

Baseler Straße 10
60329 Frankfurt
Telefon: +49 69 4500158-0
Telefax: +49 69 4500158-88
E-Mail: info@habona.de

Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit unter: datenschutz@pareus.it kontaktieren.

D. Hosting

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch

MD-Netdesign
Leipziger Str. 117
01127 Dresden

E-​Mail: info@md-netdesign.de
Webseite: www.md-netdesign.de

betrieben.

E. Welche personenbezogenen Daten werden auf der Website vom Nutzer erhoben?

Im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. durch den Aufruf unserer Webseite, durch Übersenden von Daten per Kontaktformular oder durch das Senden einer E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben.

1. Automatische Speicherung von Daten durch unsere Website

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Alle Zugriffe auf unsere Webseite werden in Protokolldateien festgehalten. Darin werden die IP-Adresse, der Zeitpunkt des Zugriffs, die übertragene Datenmenge, die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, der verwendete Browser sowie das verwendete Betriebssystem des zugreifenden Computers gespeichert. Außerdem werden  Websites, von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind gespeichert und Websites, die Sie über unsere Website aufgerufen.

Diese Daten sind für sich genommen keiner bestimmten Person zuordenbar. Eine persönliche Zuordnung liegt auch nicht in unserem Interesse. Trotzdem gelten diese Daten gemäß den Vorschriften der DSGVO als personenbezogene Daten, da es zumindest theoretisch unter Mitwirkung Ihres Internet-​Providers möglich wäre, den Inhaber des Internet-​Anschlusses, von dem unsere Seite aufgerufen wird, anhand der übermittelten IP-​Adresse zu ermitteln.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Wir speichern diese Daten auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Zweck der Verarbeitung: Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Die Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, falls uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden bzw. um Angriffe abzuwehren und die strafrechtliche Verfolgung von Angreifern zu ermöglichen. Die Protokolldateien werden ohne Ihre Zustimmung zu keinem anderen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Protokolldateien werden nach spätestens einem Monat gelöscht.

2. Speicherung von Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wenn Sie mit uns in Kontakt treten um ein spezielles Anliegen zu klären, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns dabei zur Verfügung stellen.

Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, erheben wir Ihre E-Mailadresse. Falls Sie optional eine telefonische Kontaktaufnahme bevorzugen, können Sie uns zusätzlich auch Ihre Telefonnummer und einen Wunschtermin für unseren Rückruf angeben. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, uns auf freiwilliger Basis Ihren Namen und Vornamen mitzuteilen.

Sie können uns auch direkt per E-Mail oder auf dem Postweg kontaktieren. In diesen beiden Fällen erheben wir die Daten, die Sie uns auf diesem Weg freiwillig mitteilen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Wir speichern diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung Ihres an uns gestellten Anliegens.

Falls das Kontaktformular von Ihnen verwendet wird, um sich über unsere Produkte zu informieren, können wir die Verarbeitung zu diesem Zweck auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO stützen (zur Erfüllung bzw. zur Anbahnung eines Vertrags).

Zweck der Verarbeitung: Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Klärung Ihres Anliegens verwendet. Falls Sie uns über das Kontaktformular Ihren Namen und Vornamen mitgeteilt haben, verwenden wir diese Daten ausschließlich, um Sie in unserer Antwort persönlich anzusprechen.

Dauer der Speicherung: Diese Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald Ihr Anliegen geklärt wurde. Abhängig vom Inhalt Ihrer Anfrage müssen wir allerdings möglicherweise Dokumentationspflichten erfüllen, in deren Rahmen wir die übermittelten Daten auch längerfristig speichern müssen.

3. Speicherung von Daten im Rahmen der Bestellung des Informationspakets oder der Broschüre

Falls Sie auf unserer Webseite unser Informationspaket oder unsere Broschüre bestellen, erheben wir Ihre E-Mailadresse (Pflichtfeld). Sie haben die Möglichkeit, uns auf freiwilliger Basis Ihren Namen und Vornamen zu nennen. Die Angabe der E-Mailadresse ist für den Versand zwingend erforderlich. Falls Sie eine Zusendung auf dem Postweg wünschen, senden wir Ihnen eine Bestätigung Ihrer Anfrage an diese E-Mailadresse. Ihren Namen und Vornamen nutzen wir, um Sie persönlich anzusprechen.

Falls Sie unsere Unterlagen auf dem Postweg erhalten möchten, erheben wir von Ihnen die für den Versand erforderlichen Adress- und Namensdaten. In diesem Fall behalten wir uns vor, Sie für Rückfragen (beispielsweise bei größeren Bestellmengen) zu kontaktieren.

Wir verarbeiten diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses, Ihnen unsere Unterlagen nach Eingang Ihrer Anfrage  zuzusenden. Darin liegt auch der Zweck der Datenverarbeitung.  Wir speichern Ihre Daten solange, bis sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden.

Falls Sie es bevorzugen, keine personenbezogenen Daten anzugeben, haben wir für Sie auf unserer Webseite darüber hinaus eine Kurzübersicht über die von uns angebotenen Produkte veröffentlicht. Diese Informationen können Sie sich jederzeit ohne weitere Angabe personenbezogene Daten herunterladen.

4. Newsletter

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter zu registrieren. Der Newsletter erscheint ungefähr ein- bis zweimal pro Monat. Der Newsletter informiert Sie über folgende Themen: Informationen zu Pareus, Informationen zu dem Bauprojekt und den Baufortschritten, Informationen zum Verkauf der Pareus-Ferienimmobilien, Informationen zur Vermietung der Pareus-Ferienimmobilien, Mietinformationen und Mietangebote der Pareus-Ferienimmobilien, Informationen zu Pareus-Produkten, Sonderaktionen (z.B. Geburtstagsangebote), Pareus-Gewinnspiele, Tourismusinformationen zum Standort Caorle und Informationen zu Kooperationspartnern.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter nutzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung eine E-Mail, in der wir Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann.

Für die im Folgenden beschriebenen Datenverarbeitungen wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise sowie Ihr Widerrufsrecht verwiesen.

Beschreibung der Datenerhebung: Wir erheben die Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zur Verfügung stellen und Daten, mit denen wir Ihre Anmeldung dokumentieren können.

Darüber hinaus erheben wir statistische Daten zur Auswertung Ihres Leseverhaltens. Dies geschieht mit Hilfe ca. 1x1 Pixel großer, unsichtbarer Bilddateien, sogenannter Tracking-Pixel. Diese Bilder werden beim Öffnen des Newsletters vom Server abgerufen und daraus ergeben sich Öffnungs- und Klickraten. Falls Sie das Anzeigen von Bildern in Ihrem E-Mail-Programm allerdings unterdrücken, kann nicht festgestellt werden, ob Sie den Newsletter geöffnet haben oder nicht.

Rechtsgrundlage, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung: Daten, die Sie uns über die Anmeldemaske zur Verfügung stellen: Name, Vorname, E-Mailadresse und Telefonnummer. Die Angabe Ihrer E-Mailadresse ist für den Versand zwingend erforderlich. Zusätzlich haben Sie auf freiwilliger Basis die Möglichkeit, uns Ihren Namen, Ihren Vornamen und Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir Ihnen einen personalisierten Newsletter bieten oder Sie in Ausnahmefällen kontaktieren zu können. Wir verarbeiten diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung in den Versand des Newsletters (Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO).

Während dem Anmeldeprozess erheben wir außerdem zu Dokumentationszwecken das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten speichern wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, da wir Ihre Einwilligung nach den Vorschriften der DSGVO nachweisen müssen.

Wir erheben die statistischen Daten zur Auswertung Ihres Leseverhaltens, um Ihnen einen personalisierten und auf Ihre Interessen zugeschnittenen Newsletter zu bieten. Dazu gehören folgende  Informationen, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeiten:

  • ob und zu welchem Zeitpunkt ein Newsletter von Ihnen geöffnet wird
  • welche Links Sie innerhalb des Newsletters anklicken
  • wie oft und zu welchem Zeitpunkt Sie diese Links anklicken
  • welches System und welchen Browser Sie verwenden
  • Ihre IP-Adresse

Dauer der Speicherung: Ihre Daten werden gespeichert, solange Sie Ihre uns erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters nicht widerrufen.

Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen aber bis zu drei Jahren speichern bevor wir sie löschen, um eine uns ehemals erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser E-Mailadresse wird in diesem Fall auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt.

Widerrufsmöglichkeit: Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zur Wahrnehmung dieses Widerrufsrecht reicht eine formlose E-Mail an datenschutz@pareus.it

Empfänger: Der Versand des Newsletters erfolgt über den Versanddienstleister „MailChimp“ des US-Unternehmens Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einem nutzerfreundlichen und sicheren Versandsystem eingesetzt. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen.

5. Teilnahme an Gewinnspielen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wir erheben gelegentlich personenbezogene Daten im Rahmen von Gewinnspielen. Zu diesen gehören in Normalfall Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mailadresse. Nähere Informationen und eine genauere Beschreibung der Gewinnspiele und von gegebenenfalls weiteren von uns erhobenen personenbezogenen Daten finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Im Rahmen Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel werden wir immer Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten einholen. (Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO).

Zweck der Verarbeitung: Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die Teilnahme am Gewinnspiel zu ermöglichen und um Werbemaßnahmen durchzuführen. Ihre Einwilligung in den Erhalt dieser Werbemaßnahmen stellt die Gegenleistung für die Möglichkeit der Teilnahme am Gewinnspiel dar. Zu diesen Werbemaßnahmen gehört der Versand von Informationsmaterialien per E-Mail oder auf dem Postweg.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Dauer der Speicherung: Ihre Daten werden gespeichert, solange Sie Ihre uns erteilte Einwilligung nicht widerrufen.

Widerrufsmöglichkeit: Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zur Wahrnehmung dieses Widerrufsrecht reicht eine formlose E-Mail an datenschutz@pareus.it

6. Verbindliche Reservierung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Im Rahmen der Reservierung erheben wir folgende Daten von Ihnen: Anrede, Vor- und Nachname, vollständige Adressdaten, Telefonnummer, E-Mailadresse, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Steuernummer und die Immobilie, für die Sie sich interessieren.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung: Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6, Abs. 1 lit. b DSGVO), zur Anbahnung eines Kaufabschlusses. Hierin liegt auch der Zweck der Verarbeitung.

Falls Sie uns darüber hinaus Ihre Einwilligung in den Versand unseres Newsletters erteilt haben, verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis von Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO. Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Versands des Newsletters entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Abschnitt D.4. dieser Datenschutzhinweise.

Dauer der Speicherung: Im Rahmen der Reservierung speichern wir Ihre Daten während der Verkaufsphase der Pareus Ferienimmobilien. Falls ein Kaufabschluss zustande kommt, speichern wir Ihre Daten auch über die Verkaufsphase hinaus und informieren Sie darüber nochmals separat.

Widerrufsmöglichkeit: Falls Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken zugestimmt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Zur Wahrnehmung dieses Widerrufsrecht reicht eine formlose E-Mail an datenschutz@pareus.it

F. Technisch notwendige Cookies

Cookies sind Textdateien, die der Anbieter einer Webseite auf dem Computer des Nutzers der Webseite speichert und bei ihrem erneuten Aufruf durch den Nutzer wieder abrufen kann, um die Navigation im Internet oder Transaktionen zu erleichtern oder Informationen über das Nutzerverhalten zu erlangen.

Cookies werden auf Ihrem Gerät gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Technisch notwendige Cookies sind für die Ausspielung unserer Webseite auf Ihren Rechner erforderlich. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist unser berechtigtes Interesse am Ausspielen einer benutzerfreundlichen Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-​Herstellers. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-​internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-​erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass einige Funktionen oder Dienste unserer Website ohne Cookies möglicherweise nicht richtig ausgeführt werden.

Neben den technisch notwendigen Cookies verwenden wir auch Cookies, die nicht technisch notwendig sind und zum Beispiel für Marketingzwecke verwendet werden. Diese werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

G. Einbindung von Google Analytics und Verwendung von Cookies durch Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google") auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert,  hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Diese Website verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie direkt bei Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

H. Einbindung von Google Fonts und Verwendung von Cookies durch Google Fonts

Diese Webseite nutzt Google Fonts, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Dabei handelt es sich um verschiedene Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden und die beim Besuch unserer Seite von den Servern von Google auf Ihren Rechner geladen werden. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogener Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Google erhält dabei zumindest Ihre IP-​Adresse und die Adresse der Seite, von der Sie weitergeleitet wurden und wertet diese Daten in aggregierter Form aus. Auf diese Weise stellt Google beispielsweise fest, wie beliebt einzelne Schriftarten im Internet sind. Google Fonts verwendet nach Angaben von Google keine Cookies und führt die Daten nicht mit Daten aus anderen Google Diensten zusammen.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer ansprechenden Darstellung unserer Webseite.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Mehr Informationen zu Google Fonts finden Sie hier https://fonts.google.com/about und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?gl=de.

I. Google AdWords und Verwendung von Cookies durch Google AdWords

Auf unserer Website kommt Google AdWords zum Einsatz. Google AdWords ist ein Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”).

Google AdWords verwendet das so genannte Conversion-Tracking. Dabei wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, wenn Sie auf eine unserer von Google geschalteten Werbeanzeigen klicken.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen. Wir erfahren beispielsweise die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und unsere Werbung sowie unser Webangebot zu optimieren. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit der sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Die Speicherung der Conversion-Cookies erfolgt somit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aufgrund des Einsatzes von Google AdWords baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Widerspruchsrecht: Sie können das Setzen von Cookies wie oben beschreiben durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowser jederzeit verhindern. Wenn Sie das tun, werden Sie nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google AdWords innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Link erneut klicken).

J, Facebook Pixel

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z. B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. "Custom Audiences"). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Der Einsatz des Facebook Pixel erfolgt demnach auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Websites unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein Cookie abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads erhalten Sie in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Widerspruchsrecht: Klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Facebook innerhalb dieser Website zukünftig verhindert: Facebook-Opt-Out (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Link erneut klicken).

Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: www.facebook.com/settings. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d. h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

K. Social Plugins

Auf unserer Webseite werden sogenannte „Social Plugins“ eingesetzt. Derzeit sind dies die Plugins der Dienste Facebook und Twitter. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Anbieter der Dienste gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

Schutz-Tool Shariff

Die Verantwortliche erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Um zu verhindern, dass Daten ohne Ihr Wissen des Nutzers an die Anbieter der Dienste in den USA übertragen werden, setzen wir die sogenannte Shariff-Lösung ein.

Mehr Informationen über die Shariff-Lösung finden Sie auf den Seiten des Anbieters, der Heise Medien Gmbh & Co. KG: http://m.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Die Shariff-Lösung sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Erst wenn Sie eines der Social Plugins anklicken, können Daten an den Anbieter der Dienste übertragen und dort gespeichert werden.

Zugriff durch die Anbieter der Dienste

Der Anbieter des Dienstes erhält dann die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Dazu müssen Sie weder ein Konto bei diesem Anbieter besitzen noch dort eingeloggt sein. Wenn Sie bei dem Anbieter eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie eines der Social Plugins anklicken und zum Beispiel die Seite verlinken, speichert der Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Anbieter des Dienstes nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Klick auf eines der Social Plugins ausloggen.

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang die Anbieter der Dienste personenbezogene Daten erheben. Auch sind uns Umfang, Zweck und Speicherfrist der Datenerhebung nicht bekannt. Es muss davon ausgegangen werden, dass zumindest die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Es ist außerdem möglich, dass die Anbieter der Dienste Cookies einsetzen.

Hinweise der Anbieter der Dienste

Weitere Informationen zur Handhabung des Datenschutzes können Sie den Webseiten der einzelnen Anbieter der Dienste entnehmen:

  1. Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland http://www.facebook.com/policy.php;
  2. Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA https://policies.google.com/privacy?hl=de.
  3. Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA https://twitter.com/privacy
  4. Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park, California 94025, USA https://help.instagram.com/155833707900388

L. Ihre Rechte als betroffene Person

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und ermöglichen Ihnen, die Ihnen diesbezüglich zustehenden Rechte möglichst einfach auszuüben. Sie können uns diesbezüglich jederzeit schriftlich oder durch Übersendung einer E-Mail kontaktieren.

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber der Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie im Folgenden informieren.

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden.

Ist dies der Fall, haben Sie weiterhin das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und folgende weitere Informationen:

  • die Zwecke, zu denen wir Ihre Daten  verarbeiten;
  • die Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten möglicherweise offengelegt wurden oder werden;
  • die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch die Verantwortliche oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft der personenbezogenen Daten, falls diese nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung
  • Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen

Wenn Sie Ihr Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten.  Ferner haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung des Zweckes der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir werden Ihre Daten unverzüglich löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die Verarbeitung der Daten ist zu den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig
  • Sie widerrufen die Einwilligung, die als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • Sie erheben Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein
  • die personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, erforderlich
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben

Dieses Recht auf Löschung besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es der Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
  • die Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt und Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der Verantwortlichen gegenüber den ihrigen als betroffene Person überwiegen.

5. Recht auf Unterrichtung

Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber der Verantwortlichen geltend gemacht haben, ist die Verantwortliche verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art.    6 Abs. 1b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben ferne das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

7. Recht auf Widerspruch gegen Verarbeitung

WIDERSPRUCHSRECHT NACH ART. 21 DSGVO

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

8. Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.